Meine Geschichte

Inspiration

Mein großes Vorbild ist Frederick, die Maus. Während des Sommers sammeln alle Mäuse Nüsse, Körner und Früchte. Frederick sitzt daneben und schaut ihnen zu. Als sie ihn fragen, warum er nicht mitarbeite, antwortet er, dass er das sehr wohl tue. Er sammle Farben, Wörter und Sonnenschein. Der Winter kommt und die Mäuse gehen in ihre Höhle in der Mauer. Als die Vorräte zur Neige gehen und die Mäuse voll Sorge sind, tritt Frederick auf und ermuntert die Mäuse und bezaubert sie mit seinen Geschichten, Wörtern und Farben.
Tote Maus, Konstanz, Hafen, Februar 2006Lernen Sie mich kennen und profitieren Sie von meinen Farben, Wörtern und dem Sonnenschein, den ich bei mir trage:

Als kleines Mädchen wollte ich immer Malerin werden. Später erschien es mir sinnvoll, möglichst viel zu erleben – sei es ein Fallschirmsprung, eine Party nach der Party, meine Haare abrasieren, zu trampen, Museen zu besuchen oder endlich mal in eine Schlägerei verwickelt zu sein. Immer schon habe ich sehr viel gelesen, Sprachen gelernt (Englisch, Latein, Französisch, Althebräisch, Spanisch, Türkisch, Hindi, Portugiesisch) und bin gereist: Australien, Bali, Hongkong, Portugal, Spanien, Sri Lanka, Indien, England, Frankreich, USA, Lettland, Litauen, Ungarn, Rumänien, Polen und viele weitere Destinationen. Kurz: been there, done that. Aber das Leben ist noch lange nicht vorbei, auch wenn ich jetzt schon Geschichten von „einmal, in Australien“ oder „damals in Bangkok“ erzählen kann. Noch immer empfinde ich jeden Tag als aufregendes Abenteuer: Neues erleben und entdecken darf nie aufhören! Neugier ist mein zweiter Vorname. Ein besonders guter Tag ist übrigens daran erkennbar, dass man merkt, dass man lebendig ist. Mir gelingt das immer besonders gut, wenn ich eine tote Ratte oder eine tote Taube sehe. Diese Tiere fotografiere ich. Wenn das jetzt komisch klingt und Sie dazu eine Meinung haben oder meine Geschichten, Wörter und Farben hören wollen – rufen Sie mich unverbindlich an +491796798403 oder schreiben Sie mir eine Mail an paula@mocialsedia.de.
Tote Ratte, JNU, Delhi, Februar 2010

 

Ausbildung

„Jeder Lebenslauf ist ununterbrochen.“

2015
seit Juli selbstständige Digital Creative Services unter dem Motto Mocial Sedia, Parketing & MR
Cert. Innovationmanager, SIB, Zürich
2014
Mutter
2013
Creative Planner, Hotwire PR, Frankfurt
Selbstständige Kreativberatung
2012
PR-Beraterin Hotwire PR, Frankfurt
Outdoorguide, Trekking Tours, Überlingen
2008-2011
Interdisziplinärer Master Kulturelle Grundlagen Europas, Uni Konstanz und Jawaharlal Nehru University, Delhi
2005-2008
Studium Bachelor Literatur, Kunst, Medien und Wirtschaft, Uni Konstanz
2003-2005
Ausbildung zur Außenhandelskauffrau Medizintechnik, GE Healthcare, Solingen
2002
Work&Travel, Australien
2001
Abitur, Grafschafter Gymnasium Moers

Eine Übersicht meiner Vorträge findet sich auf Speakerinnen.org.